Welche Arten von Trocken-, Trenn- und Komposttoiletten gibt es und wie funktionieren sie?

Eine Trockentoilette ist eine Toilette ohne Wasserspülung, deren urtümlichster Vertreter das sogenannte Plumpsklo ist, bei dem der Kot samt Urin in einen Kasten oder eine Grube fällt (plumpst) und dort verbleibt, bis die Grube beziehungsweise der Kasten gefüllt ist und der Inhalt entsorgt wird. Alternativ wird die Grube zugeschüttet und eine neue in einiger Entfernung ausgehoben; dieser Vorgang wiederholt sich zyklisch („wanderndes Plumpsklo“). Plumpsklos sind von anderen Trockentoiletten, wie zum Beispiel Komposttoiletten oder Trockentrenntoiletten, zu unterscheiden.

Eine Komposttoilette ist eine Trockentoilette, bei der die Fäkalien direkt in einen mit saugfähigem Substrat gefüllten Behälter gelangen und dort kompostiert werden. Nach der Kompostierung können die Ausscheidungen biologisch nutzbringend als Dünger verwertet oder mikrobiologisch unbedenklich entsorgt werden.

Konventionelle Komposttoiletten sorgen nicht für eine Abtrennung des Urins, sondern dieser wird zusammen mit dem Kot in einem Behälter aufgefangen. Je nach Bauart und Standort unterscheidet man zwischen Varianten mit Sammelbehältern, Kompostern oder Kombitanks.

Die Komposttoilette sollte über ein Abluftsystem verfügen, da durch die Vermischung von Urin und Kot unangenehme Gerüche entstehen.

Bei der Trockentrenntoilette (TTC) wird die natürliche Trennung menschlicher Ausscheidungen beibehalten, indem Urin und Exkremente getrennt aufgefangen werden. Hierbei wird der Urin entweder in die Kanalisation abgeleitet, auf einer Lehmwand verrieselt oder, bei mobilen Lösungen, in einem Behälter aufgefangen. Verdünnt kann Urin als Dünger eingesetzt werden. Die festen Exkremente und das Toilettenpapier werden in einem Behälter unter der Toilette aufgefangen, bei einigen Varianten werden sie mit saugfähigem Substrat wie z.B. Stroh, Sägespäne oder Kokosfaser bedeckt oder vermischt anschließend kompostiert.

Kompostiertoilette als Gartentoilette

Was unterscheidet die Nature’s Head Komposttoilette von ähnlichen Produkten?

  • Bei der Nature’s Head handelt es sich um eine Kombination aus Trocken-Trenn- und Komposttoilette, da hier die abgetrennten Feststoffe mit vorgelegter Kokosfaser vermischt werden. Dies sorgt für eine Vergrößerung der Oberfläche und ermöglicht eine schnellere und vollständigere Trocknung.
  • Eine Zugabe von Einstreu bei jeder Benutzung ist nicht nötig!
  • Durch die Trocknung der Feststoffe verringern sich Gewicht und Volumen enorm, wodurch sehr lange Leerungsintervalle erzielt werden. Ähnliche Produkte sammeln lediglich die Feststoffe und ziehen die Gerüche ab.
  • Bei längeren Zeiten der nicht-Benutzung ist eine Leerung des Feststoffbehälters nicht nötig, der Lüfter kann trotzdem abgeschaltet werden.
  • Die Nature’s Head ist die einzige Trenntoilette am Markt, bei der Männer – wenn gewünscht oder gewohnt – im Stehen urinieren können.
  • Für Kinder ist kein Kindersitz notwendig, welcher bei Nichtbenutzung Platz benötigt.
  • Eine Installation eines zusätzlichen Urintanks ist nicht erforderlich!
  • Ihre Außenmaße sind geringer als bei ähnlichen Produkten.
1
2
3
Produktvergleich Campingtoiletten und Trenntoiletten
1

Mache Toiletten trennen Fest und Flüssig, sehen aber keine Kompostierbarkeit vor. Das wirkt sich negativ auf die Häufigkeit der Leerung aus.

2

Die Baugrösse ist wesentlich für den Einbau im Camper, Wohnmobil oder Boot, wo die Maße des Bades meist stark begrenzt sind.

3

Der hier genannte Preis ist der aktuelle Marktpreis und kann variieren.

Vergleich gängiger Campingtoiletten für den Betrieb in Wohnmobilen, Booten, Gartenhäusern und ähnlichen Entsorgungssituationen mit Trenn- und Komposttoiletten

Nature’s HeadSeparett Sanitoa Maxi
Separett Weekend 7010Separett Villa 9010Cinderella MotionThetford
Porta Potti
Qube 365
Thetford
C200-CS
Dometic
CTS 4110
PrinzipTrocken-Trenntoilette mit KompostierungTrockentoiletteTrocken-TrenntoiletteTrocken-TrenntoiletteVerbrennungs- toilettetragbare ToiletteCassettentoiletteCassettentoilette
Wasser-
verbrauch
ca. 0,3 – 1,0 l pro Spülungca. 0,3 – 1,0 l pro Spülungca. 0,3 – 1,0 l pro Spülung
Strom-
verbrauch
12 V / 60 mA
0,017 kWh/d

Ausschalten möglich.

12 V / 210 mA
0,06 kWh/d

Dauerbetrieb notwendig

12 V / 210 mA
0,06 kWh/d

Dauerbetrieb notwendig

Standby 0,5 A
Betrieb 1,3 A
12 V DC / 4 A (11-14,4V)
max 5 A
Gasverbrauch110 g pro Verbrennung
Tankkapazität8,3 l Urin

Feststoff für 60 – 80 Benutzungen

35 l für Urin + Feststoff + EinstreuTank für Urin separat erforderlich!
25 – 30 l Feststoff
Tank für Urin separat erforderlich!

23 l Feststoff

nicht relevant21 l für Urin + Feststoff
+ Spülwasser
17 l für Urin + Feststoff + Spülwasser19 l für Urin + Feststoff + Spülwasser
H x B x T [mm]525 x 451 x 483530 x 450 x 540520 x 450 x 540541 x 456 x 672510 x 390 x 590414 x 383 x 427538 x 353 x 580382 x 672 x 530
Sitzhöhe [mm]500440490408460
SichtschutzSichtschutz / ja

robuste Klappe

Sichtschutz / nein
Sichtschutz / neinSichtschutz / ja
Schwenkklappe
Sichtschutz / ja
Verbrauchs-
materialien
1x Kokosfaserziegel / Füllung

Müllbeutel + Rindenschrot o.ä. als EinstreuMüllbeutelMüllbeutelInletsToilettenchemie / ca. 1 € pro LeerungToilettenchemie oder SOGToilettenchemie oder SOG
LieferumfangToilette, Montagematerial, Sprühflasche
Gewicht, betriebsbereit12,7 kg9 kg13 kg17 kg20 kg4,0 kg
+ 15 l Spülwasser
7,2 kg12,0 kg
Sonstiges…+ Männer können auch im Stehen urinieren.

+ Kindersitz nicht erforderlich.

– Einstreu bei jeder Benutzung erforderlich.

– Kurze Leerungsintervalle.

+ Kindersitz erhältlich, ca. 43 €+ Kindersitz im Lieferumfang enthalten+ wenig Abfall

– hoher Gas- und Stromverbrauch
– hoher Preis

– häufige Leerung notwendig– häufige Leerung notwendig– häufige Leerung notwendig
Preis [€]999 €ca. 250 €ca. 520 €ca. 775 – 795 €ca. 4.000 €
+ Einbau
ca. 90 €410 – 490 €
evtl. + Kosten für SOG
ca. 550 €
evtl. + Kosten für SOG

Literatur

Berger, W. (2015). Kompost-Toiletten für Garten und Freizeit, Ökobuch Verlag, Germany, ISBN 978-3-936896-79-4

Wikipedia – Plumpsklo

Wikipedia  – Komposttoilette