1. DEUTSCHES ALLRAD-FUSO FORUM

Avatar
Suche
Forenumfang




Übereinstimmung



Forenoptionen



Minimale Suchbegriff-Länge sind 3 Zeichen – maximale Suchbegriff-Länge sind 84 Zeichen
sp_Feed sp_TopicIcon
Reise & Virus
Avatar
Wolf out and about
Mitglied
Members
Forenbeiträge: 83
Mitglied seit:
12. November 2016
sp_UserOfflineSmall Offline
1
28. März 2020 - 15:00
sp_Permalink sp_Print

Hallo Reise & Fahrzeug Fans,

nicht die Beste Zeit für lange Fahrten?
Wir kennen die Vorfreuden und den Aufwand der Vorbereitungen für das einmalige Reiseelebnis. Viele planen und richten ihr Leben schon Jahre zuvor darauf aus. Schwierig seine Pläne dann an die unfreudige aktuelle Situation anzupassen. Vernunft oder Risiko? 
Man sollte sich ernsthaft damit auseinandersetzen. Wie ist die Situation am Reiseziel und auf der Reiseroute  – kann man im Ernstfall dort bleiben, ist die Versorgung mit Lebensmitteln und Wasser gewährleistet, gibt es ein ausreichendes Gesundheitssystem, die politische Stabilität … etc.. 
Europa vermittelt eine soziale Komfortzone das ist nicht der weltweite Standard.

Unsere Reise führte von Alaska, Kanada durch einige US Staaten, Mexiko, Guatemala, Belize bis zurück an die Golf Küste Mexikos. Letzter eigentlicher Plan war von Veracruz entweder nach Kolumbien oder Uruguay zu verschiffen.
Reisefreunde berichten uns aus Argentinien, Peru, Costa Rica, Guatemala, Mexiko etc. über derbe Ausgangssperren, Jagd auf Fahrzeuge mit fremden Kennzeichen, Engpässe bei der Versorgung, geschlossene Sehenswürdigkeiten, etc..
Die Dynamik verändert das Reisen jäh und nimmt die Leichtigkeit, Freiheit und größtenteils auch die Freude.

Die Stimmung in den sonst so herzlichen Ländern kippt. Plötzlich werden wir als Unheilsbringer angesehen und erleben Missachtung bis Anfeindung. Der Entschluss ist gefasst. Wir verschiffen zurück nach Deutschland. Die Heimreise wird uns durch unsägliches Verhalten deutscher Fluglinien erschwert – ist aber ein anderes & unerfreuliches Thema. 
Jetzt zurück in der Heimat freuen wir uns in eigens verordneter Quarantäne zu sein. Wir warten,ein wenig besorgt, darauf das unser Haus endlich auf ein Schiff verladen wird und zu uns zurück findet.

Wir sind zuversichtlich das es weitergeht – nur die Fragen wann & wohin und wie sich das Reisen verändert wird.

Liebe Grüße an alle unterwegs & zu Hause
Susanne & Jens

Avatar
Bwanafan
Meilen / Kanton Zürich / Schweiz
Member
Members
Forenbeiträge: 27
Mitglied seit:
6. Januar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline
2
28. März 2020 - 19:35
sp_Permalink sp_Print

Hallo Ihr Lieben,

diese aussergewöhnliche, weltweite Pandemie ist in der Tat für Alle eine unglaubliche Herausforderung und für Viele eine enorme Belastung. Seid dankbar, dass Ihr gesund zurückkehren konntet und ich hoffe und wünsche, dass Euer Fuso ebenfalls unbeschadet die Heimreise antreten kann.

Unser ‘Baby’ ist am wachsen. Diese Woche wurde die Kabine aufgesetzt und bereits mit dem Innenausbau begonnen. Wie es weitergeht- wer weiss? Unsere Pläne sind bereits auf Eis gelegt. Schaun mer mal..

Wir wünschen Euch und allen Mitgliedern im Fuso-Forum, dass Ihr mit einem ‘blauen Auge’ durch diese Krise kommt, (De)Mut und Zuversicht Eure Begleiter bleiben und alsbald am Horizont ein positives Zeichen erkennbar wird, welches uns ermuntert mit unseren Reiseplanungen wieder fortzufahren.

Macht’s gut, bleibt gesund
und seid herzlich gegrüsst,

Roland & Mia

Avatar
TUT Fuso
Member
Members
Forenbeiträge: 22
Mitglied seit:
20. April 2017
sp_UserOfflineSmall Offline
3
28. März 2020 - 22:43
sp_Permalink sp_Print

Hello Susanne & Jens,

Looks like not many people are going to be spared in this Pandemie. Think you both took the right decision to end your adventure and return home. Not an easy decision when being in your dream adventure. Latin America isn’t the best place on earth to sit through this Pandemie !!

We took the decision to stay in Canada for the time being and for sure that’s an easier decision compared of being in Mexico. Although we had our rough times when we got the message from home that our youngest daughter got the Corona virus and was seriously ill for more than a week, but she recovered completely last week.

Wish you all well in these difficult times.

 

Branko & Ingrid

Avatar
Gode_RE
Mitglied
Members
Forenbeiträge: 201
Mitglied seit:
6. Juni 2017
sp_UserOfflineSmall Offline
4
2. April 2020 - 11:17
sp_Permalink sp_Print

Hallo Susanne und Jens,

kommt gut heim, wir drücken Euch die Daumen…!

Auch unsere Reisepläne für dieses Jahr (eigentlich wären wir jetzt schon unterwegs) sind erst mal auf Eis gelegt. Stattdessen schrauben wir hier an dem nächsten Truck, nämlich die etwas kleinere Ausgabe unseres Fusos für den Sohn. Hat auch was an “Reisevorfreude”, so reisen wir halt in unseren Träumen, während die Bohrmaschine sich dreht.

Ich würde im Moment auch von allen Auslandsreisen abraten. Was man in anderen Foren derzeit liest an teils verzweifelten Berichten über den Versuch, heimzukommen, kilometerlange Schlangen von Wohnfahrzeugen vor den Grenzen und Fährhäfen, mit tagelangem (!) Stillstand und Engpässen bei der Ver- und Entsorgung, macht schon betroffen. Dann darf nicht passieren, dass man auch noch angesteckt wird und schwer behandlungsbedürftig wird…

Deshalb – wer derzeit zuhause ist, in unserem doch sehr gut gesundheitsversorgten Deutschland, sollte diese Komfortzone aktuell nicht leichtfertig aufgeben. Noch können wir innerhalb von Deutschland ein wenig umherfahren, solange man allein für sich auf nem einsamen Waldparkplatz steht und niemandem zu nahe kommt. Ist auch ganz schön, man entdeckt so manche landschaftlich reizvolle Gegend auch hier bei uns. Aber das Ausland wäre jetzt in dieser Zeit ein hohes Risiko – abgesehen davon, dass derzeit alle Grenzen ohnehin dicht sind.

Ein paar Monate noch, dann wird ein Impfstoff gefunden sein und der Spuk ist – vorerst – vorüber…

Haltet Euch alles gesund!

 

LG Gode

Avatar
Wolf out and about
Mitglied
Members
Forenbeiträge: 83
Mitglied seit:
12. November 2016
sp_UserOfflineSmall Offline
5
30. April 2020 - 10:15
sp_Permalink sp_Print

Hallo zusammen,

wir hoffen euch geht es gut – Gesundheit, Job, Familie, Gemüt … .Wir sind nach selbst verordneter Quarantäne eigentlich und fast unverändert, zu Hause. Wandern durch die Wälder und genießen den schönen Frühling.
Unser „Haus“ ist auf See und wenn alles klappt können wir es mitte Mai in Hamburg abholen. Wir hoffen es ist noch alles dran und drinnen. Gerade sind wieder 2 Fahrzeuge aus Kolumbien angekommen, 1 davon äußerst professionell geöffnet und wertvolles gestohlen. Der Eigentümer hat wohl ohne große Kontrolle das Hafengelände verlassen – somit den Versicherungsschutz verloren. 
Sobald „Haus“ wieder im Lande ist nutzen wir die Zeit um einiges am Fzg zu verbessern oder zu ergänzen. Bereifung und Fahrwerk erhalten besondere Aufmerksamkeit.

Wir halten Kontakt zu Reisenden die sich weiter in Süd Amerika aufhalten um die Restriktionen dort auszusitzen. Die Situation ist vielerorts unklar und nicht planbar — einige beschäftigen sich damit ihre Reise abzubrechen. Andere haben komfortable Bleiben gefunden die Sicherheit und Versorgung sicher stellen. Allen unterwegs viel Glück und gute Begleitung!

Wie es mit unseren Reisen weiter geht wissen wir noch nicht. So schnell wird sich C 19 wohl nicht verabschieden. 
Wie geht es euch und habt ihr nahe Reisepläne?

Also liebe Grüße, paßt auf euch auf

Susanne & Jens

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin
Maximal gleichzeitig Online: 42
Gerade Online:
Gäste 1
Zur Zeit auf dieser Seite:
1 Gäste
Meiste Beiträge:
Fusianer: 242
ConFuso: 231
danieldd: 201
Gode_RE: 201
Wolf out and about: 83
Neueste Mitglieder:
Rolandlebrun
Anunad
Goffy
Kat Farrell
Detlef Lehmann
Jan Alex
R.Kuehne
Ruediger
colingreen103
Roessler
Forum-Statistiken:
Gruppen: 4
Foren: 11
Themen: 227
Beiträge: 1651

 

Mitglieder-Statistiken:
Gastbeitragende: 4
Mitglieder: 653
Moderatoren: 1
Administratoren: 2
Administratoren:Olly, Harry
Moderatoren:Fusianer