• 1. Allrad-FUSO Forum Treffen Knuellwald 2017

 1. Deutsches Allrad-FUSO Forum

Avatar

Registrieren Sie sich bitte
Gast

Suche

— Forenumfang —






— Übereinstimmung —





— Forenoptionen —





Minimale Suchbegriff-Länge sind 3 Zeichen – maximale Suchbegriff-Länge sind 84 Zeichen

sp_Feed sp_TopicIcon
Radstand und Fahrzeugabmessungen
Avatar
RaGe
Lauf a.d. Pegnitz
New Member
Members
Forenbeiträge: 8
Mitglied seit:
29. Dezember 2018
sp_UserOfflineSmall Offline
1
12. Februar 2019 - 14:35
sp_Permalink sp_Print

Hi,

für meine Planung würde mich folgende Punkte interessieren:

– Warum habt Ihr Euch für den kurzen/langen Radstand entschieden?

– Was sind Euere Fahrzeugabmessungen, insbesondere die Fahrzeughöhe (und die damit verbundenen Erfahrungen, Verschiffen, Reisen, etc )?

 

Ich tendiere im Augenblick für eine DoKa mit kurzem Radstand (beweglicher) und 4m Kabine um knapp über 6m (ohne Heckträger) zu landen. 3,50m Fahrzeughöhe wäre mein Ziel, ist aber mit vernünftigen Alkoven (1m) nicht einfach zu erreichen.

Freue mich schon auf Euer Feedback…

 

LG

   Ralf

Avatar
danieldd
Mitglied
Members
Forenbeiträge: 160
Mitglied seit:
26. November 2016
sp_UserOfflineSmall Offline
2
12. Februar 2019 - 20:55
sp_Permalink sp_Print

Hi,

langer Radstand wegen besserer Verteilung der Gewichte und Überhang, auch bei geringfügiger Verschlechterung der Agilität.

Länge ohne Wohnkabine als reiner LKW ca 6,61 m / 2,5 hoch / 2,06 breit

Mit Kabine: 7,60 m / 3,35 / 2,15 also immer noch kompakt.

Lässt sich gut fahren, Verteilung ziemlich über der Hinterachse.

Ist ein DOKA

OBACHT:

die Allradversion hat einen S-Schlag im Rahmen, der bei der DOKA unter der DOKA ist, eine Single CAB hat den auch, und ist dann als „Absatz“ in der Ladefläche zu sehen. Kann bei entsprechendem Zwischenrahmen ein Vorteil für einen „Keller“ sein……

 

Gruß Daniel

Avatar
Fusianer
Berlin
Moderator
Members

Moderators
Forenbeiträge: 218
Mitglied seit:
26. August 2016
sp_UserOfflineSmall Offline
3
13. Februar 2019 - 4:31
sp_Permalink sp_Print

Hi Ralf,

wir hatten unser Fahrzeug mit kurzem Radstand bei unserem Aufbauer bestellt, weil wir auch Bedenken hinsichtlich der Beweglichkeit hatten und “aus versehen” ein Auto mit langem Radstand bekommen. Durch ein Missverständnis zwischen Aufbauer und FUSO-Händler wurde ein Fahrgestell mit langem Radstand geliefert und da wir nicht nochmal mindestens 4 Monate warten wollten, haben wir dann den langen genommen.

Dadurch ist unser Fahrzeug etwas länger geworden (7,5m mit Reserverädern am Heck, 6,99m ohne) und wir sind 3,45m hoch und 2,16m breit.

Unser Fazit nach nunmehr 77.000km über den Balkan, Skandinaviens winterlichen Norden, Island, Kanada, USA und Mexiko bezüglich der Abmessungen: Wirklich noch NIE waren die Länge oder der Radstand ein Thema, wenn dann sind es die Höhe (Brücken, Bewuchs, Kopflastigkeit bei Schräglagen) oder die Breite (enge Straßen, Bewuchs) gewesen, die uns zu schaffen gemacht oder für Kratzer gesorgt haben.

Auf der anderen Seite würden wir keinen einen Zentimeter unseres durch den langen Radstand länger gewordenen Aufbaus heute wieder hergeben wollen.

Liebe Grüße Olly 

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin

Maximal gleichzeitig Online: 37

Gerade Online:
6 Gäste

Zur Zeit auf dieser Seite:
1 Gäste

Meiste Beiträge:

Fusianer: 218

ConFuso: 187

danieldd: 160

Gode_RE: 121

Wolf out and about: 59

Neueste Mitglieder:

wilbertpol

DictiusTeNecare

GGilles

Womoblog

Zimmereischneider

Actros

Dixneuf57

ubch56

Carl

Andre

Forum-Statistiken:

Gruppen: 3

Foren: 9

Themen: 167

Beiträge: 1236

 

Mitglieder-Statistiken:

Gastbeitragende: 3

Mitglieder: 409

Moderatoren: 1

Administratoren: 2

Administratoren:Olly, Harry

Moderatoren:Fusianer