1. DEUTSCHES ALLRAD-FUSO FORUM

Avatar
Suche
Forenumfang




Übereinstimmung



Forenoptionen



Minimale Suchbegriff-Länge sind 3 Zeichen – maximale Suchbegriff-Länge sind 84 Zeichen
sp_Feed sp_TopicIcon
Gedanken zur Fahrzeughöhe :-(
Avatar
RaGe
Lauf a.d. Pegnitz
Member
Members
Forenbeiträge: 43
Mitglied seit:
29. Dezember 2018
sp_UserOfflineSmall Offline
1
21. März 2019 - 23:07
sp_Permalink sp_Print

Hi zusammen,

bei der Planung eines Alkoven-Aufbaus auf einen DoKa-Fuso komme ich auf folgende Fzg.-Höhe:

Oberkante-DoKa: 2,50m

Reifen 285/70R19.5 : +7cm (2,57m)

Alkovenhöhe: 90cm innen + 2x5cm: +1m (3,57m)

Dachaufbauten SAT, etc.: +15cm (3,72m)

Also wird der Kasten irgendwas um die 3,70mgif;base64,R0lGODlhAQABAAAAACH5BAEKAAEALAAAAAABAAEAAAICTAEAOw== - FUSO-Forum haben!!!

Ziel wäre 3,50m. Habt ihr irgendwelche Ideen, ausser Alkoven innen 70cm (was dann irgendwie ein Sarg wird)?

Super vielen Dank, jetzt schon mal für Eueren Input gif;base64,R0lGODlhAQABAAAAACH5BAEKAAEALAAAAAABAAEAAAICTAEAOw== - FUSO-Forumgif;base64,R0lGODlhAQABAAAAACH5BAEKAAEALAAAAAABAAEAAAICTAEAOw== - FUSO-Forum

LG

  Ralf

Avatar
Kistenroller
New Member
Members
Forenbeiträge: 10
Mitglied seit:
23. September 2018
sp_UserOfflineSmall Offline
2
22. März 2019 - 10:05
sp_Permalink sp_Print

Hallo Ralf

Ist bei Deinen Massangaben die Einfederung unter Last bereits berücksichtigt?

Besteht ev. die Möglichkeit das Dach im Bereich hinter dem Alkoven nach unten hin abzusetzen, um Platz für Dachaufbauten wie Sat. oder dergleichen zu schaffen. 

Falls eine Dachlucke im Bereich des Alkoven gewünscht wird, gibt es mittlerweile Modelle mit relativ geringer Aufbauhöhe.

 

Gruss

Urs

Avatar
Gode_RE
Mitglied
Members
Forenbeiträge: 205
Mitglied seit:
5. Juni 2017
sp_UserOfflineSmall Offline
3
22. März 2019 - 14:33
sp_Permalink sp_Print sp_EditHistory

Hallo Ralf,

wenn Du im Alkoven schlafen willst, und nicht Platzangst in heißen stickigen Sommernächten kriegen willst, würde ich Dir sehr davon abraten, die Alkovenhöhe unter 90 cm zu planen. Und selbst dann empfehle ich noch zu allen drei Seiten Fenster in den Alkoven zu bauen und die Fensterunterkante auf Matratzenhöhe zu positionieren, so dass man direkt im vollen Luftaustausch ist. 

Du kannst die Wohnkabine vor dem Alkoven etwas abschrägen. Das sieht auch filigraner aus. Eine durchgehende Dachhöhe bei einer Doka hat wuchtigen Möbelwagenlook, siehe: ** you do not have permission to see this link **

Schrecklicher geht “Design” nicht, wie ich finde…

Auf die dann etwas nach unten abgesenkte Wohnkabinenhöhe kannst Du Sat-Antenne und andere Aufbauten setzen, ohne dass die über die Alkovenhöhe kommen.

Unser Fahrzeug hat übrigens 3,4 m bis Unterkante aller Antennen und Aufbauten, und mit allen Aufbauten 3,8 m. Damit sind wir bislang auf allen Routen durchgekommen. Ein bisschen Luft zu der 4m-Grenze reicht m.E. nach. 

LG Gode

Avatar
Gode_RE
Mitglied
Members
Forenbeiträge: 205
Mitglied seit:
5. Juni 2017
sp_UserOfflineSmall Offline
4
22. März 2019 - 14:45
sp_Permalink sp_Print

Guck Dir mal die Fahrstabilität von “Möbelwagen” an:

** you do not have permission to see this link **

oder:

** you do not have permission to see this link **

Also ich kriege da Angst… 

Avatar
RaGe
Lauf a.d. Pegnitz
Member
Members
Forenbeiträge: 43
Mitglied seit:
29. Dezember 2018
sp_UserOfflineSmall Offline
5
22. März 2019 - 21:46
sp_Permalink sp_Print

Hi Urs,

das mit dem Einfedern hab ich noch nicht bedacht. Wieviel kann man da denn ansetzen in den theoretischen Überlegungen?

Viele Grüße

  Ralf

Avatar
RaGe
Lauf a.d. Pegnitz
Member
Members
Forenbeiträge: 43
Mitglied seit:
29. Dezember 2018
sp_UserOfflineSmall Offline
6
22. März 2019 - 22:02
sp_Permalink sp_Print

Hallo Gode,

das mit den 90cm und den drei Öffnungen ist auch unser Ansatz. Da würde ich sehr ungern einen Kompromiss machen wollen.

Das mit dem SAT-Gedöns in die „Heckabsenkung“ zu legen liegt wohl nahe. Evtl. komplett auf SAT-Antenne auf dem Dach verzichten und eine mobile Lösung einsetzen, wäre auch ein Plan. Hat da jemand Erfahrung?

Trotzdem wird dadurch das Fahrzeug kaum unter 3,60m kommengif;base64,R0lGODlhAQABAAAAACH5BAEKAAEALAAAAAABAAEAAAICTAEAOw== - FUSO-Forum

Irgendeinen Kompromiss muß man machen. Ich würde mich zwischen Länge und Höhe für die Fahrzeughöhe entscheiden. Soll heissen lieber höher als länger.

Zum Thema Design, folgt es hier wohl der Funktiongif;base64,R0lGODlhAQABAAAAACH5BAEKAAEALAAAAAABAAEAAAICTAEAOw== - FUSO-Forumgif;base64,R0lGODlhAQABAAAAACH5BAEKAAEALAAAAAABAAEAAAICTAEAOw== - FUSO-Forum

Dein Aufbau hat 3,40m, mit allen Aufbauten 3,80m?!? Wie ist das zu verstehen? Meinst 40cm Boxen? Antennenlängen?

Zum Thema Möbelwagen: Vor was hast Du Angst?

Beste Grüsse

   Ralf

Avatar
Kistenroller
New Member
Members
Forenbeiträge: 10
Mitglied seit:
23. September 2018
sp_UserOfflineSmall Offline
7
22. März 2019 - 23:54
sp_Permalink sp_Print

Hi Ralf

Zu meinem Fahrzeug gibt es in den Aufbaurichtlinien ein Federdiagramm, mit dessen Hilfe sich die Einfederung in den verschiedenen Lastbereichen ablesen lässt.

 

Gruss 

Urs

Avatar
Gode_RE
Mitglied
Members
Forenbeiträge: 205
Mitglied seit:
5. Juni 2017
sp_UserOfflineSmall Offline
8
24. März 2019 - 0:52
sp_Permalink sp_Print

Hallo Ralf,

ja, wir haben noch allerlei Krams auf dem Dach verbaut, z.B. Antennen, Wettermeßgeräte, Solarflächen, Dachhauben und einiges an Elektronik. Bis zur Oberkanten der verbauten Teile sind´s 3,40 m und bis zur Spitze der Antennen 3,80 m. Die können sich aber noch ein wenig biegen und sind zudem auf federgezogenen Kippgelenkfüßen montiert. 

Wovor ich bei “Möbelwagendesign” Angst habe? Dass sowas umkippt. Bei den beiden verlinkten Videos habe ich den Eindruck, dass da nicht viel fehlt. 

Aber ansonsten ist das Geschmackssache. Unser Truck ist ja auch mit der riesen Kabine relativ groß, aber wir haben die Kontur ein bisschen optisch aufzulockern versucht. Aber das muss ja jeder nach eigenem Gefallen entscheiden.

Nette Grüße

Gode

Avatar
Harry
Administrator
Forenbeiträge: 111
Mitglied seit:
18. August 2016
sp_UserOfflineSmall Offline
9
28. März 2019 - 5:51
sp_Permalink sp_Print

So schnell kippt es sich nicht… und das schreibt hier der Mega-Kippschisser!

Wir sind zwar “nur” 3,45 m hoch (keine Ahnung, ob das mit den neuen Reifen noch stimmt, oder ob es inzwischen ein paar Zentimeter mehr sind) und bei starken Verschränkungspassagen sieht das bei uns noch deutlich abenteuerlicher aus; wir hatten aber schon deutlich mehr Schräglage, ohne zu kippen.

Gerade letztens hatten wir hier in Arizona eine Zufahrt zu einem Trailhead, der war abenteuerlich. Immer schön verschränkt, rechts, links, rechts, links. Da hilft nur langsam machen und dem Koffer nicht zu viel Moment mitgeben.

Und btw, wir haben Freunde mit ihrem Exploryx-Daily getroffen, der schmeisst sich noch mehr.

Liebe Grüße aus Prescott!

Harry

Avatar
Gode_RE
Mitglied
Members
Forenbeiträge: 205
Mitglied seit:
5. Juni 2017
sp_UserOfflineSmall Offline
10
28. März 2019 - 10:17
sp_Permalink sp_Print

Hallo Harry,

das ist bei Eurem Fahrzeug aber was grundlegend anderes, als bei dem im Video gezeigten Möbelwagen. Das ist nochmal einen halben Meter höher und länger und Alkoven … also insgesamt deutlich mehr Masse. Euer Fahrzeug ist viel wendiger und proportionierter – da hätte ich nicht viel Sorge vor nem Umkippen, weil einfach alles passt. 

Euch noch ne schöne Zeit “da drüben” …

Liebe Grüße aus´m Ruhrpott

Gode

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin
Maximal gleichzeitig Online: 42
Gerade Online:
Gäste 4
Zur Zeit auf dieser Seite:
1 Gäste
Meiste Beiträge:
Fusianer: 243
ConFuso: 231
danieldd: 207
Gode_RE: 205
Wolf out and about: 92
Neueste Mitglieder:
jk
Kajo
rahe
Cleo
tologets
helmut_1
Gavin Yeates
Werner B
René Maier
Hinni64
Forum-Statistiken:
Gruppen: 4
Foren: 11
Themen: 243
Beiträge: 1696

 

Mitglieder-Statistiken:
Gastbeitragende: 4
Mitglieder: 747
Moderatoren: 1
Administratoren: 2
Administratoren:Olly, Harry
Moderatoren:Fusianer